Freitags-Füller – der erste auf diesem Blog

So, heute ist ein kleiner Durchbruch-Tag für mich. Denn ab heute fühle ich mich noch freier, in dem was ich tue.

Ich habe soeben meine sämtlichen Verträge bezüglich Domain und Webseite gekündigt.

Ab sofort gibt es nur noch diese Blogspot-Seite. Das reicht mir absolut aus für gelegentliches (oder auch regelmäßiges) Bloggen. Ich brauch dafür keine .de-Domain oder so – außerdem hat die Weiterleitung hierher überhaupt nicht funktioniert. 

Und dann immer diese Stimme im Hinterkopf: „Wenn das eine businesslike Blog/Webseite ist, darfst du dann bei Blogger-Aktionen mitmachen, die überhaupt nichts mit deinem Thema zu tun haben?“ Natürlich – das weiß ich jetzt!!! Die Stimme hält jetzt die Klappe dazu und deshalb geht es jetzt (wieder) los mit dem

1. Wenigstens freut sich  der Hund über die lange Runde im Wald.

2. Wir fahren heute zum Campingplatzweil wir es können.

3. Auch wenn es schwer ist, Nichts-Tun, Niksen oder Extrem-Chillen muss auch mal sein.

4. Vor ein paar Tagen habe ich das letzte Eis gegessen, es war köstliches Vanilleeis im selbstgemachten Eiskaffee.

5. Pizza mit Thunfisch und Zwiebeln oder Ananas und Schinken.

6. In meinem Fiesta wird es heute auf der Fahrt zum Campingplatz mit zwei Erwachsenen. Hund und Zeug sehr eng.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein alkoholfreies Radler vor dem Vorzelt , morgen habe ich geplant, in aller Ruhe zu häkeln und Sonntag möchte ich in einem Philosophie-Buch lesen!

Danke an Barbara, die auf ihrer Internetseite schon viele, viele Freitags-Füller präsentiert hat. Ich habe ja auch schon vor über 10 Jahren regelmäßig den Freitags-Füller verbloggt und nun ist es wieder soweit.

Habt alle ein schönes Wochenende 

Ein Gedanke zu „Freitags-Füller – der erste auf diesem Blog“

  1. Liebe Daniela,
    zu 3: Ja, Nichtstun ist oft schwierig. Ich bin anders aufgewachsen, da galt immer: "Erst die Arbeit und dann das Vergnügen" – oder auch "Am Abend werden die Faulen fleißig". Daher ist mein Nichtstun heute hart erkämpft.
    Welches Philosophie-Buch liest du denn – darf ich das fragen?
    War/ist eure Zeit auf dem Campingplatz erholsam?
    Liebe Grüße
    Judith

    https://mutigerleben.wordpress.com/2022/08/05/freitags-fuller-157-streifzuge/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.